Film- und Fernsehproduktionen

In den letzten Jahren war ich bei zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen beteiligt. Dabei hatte ich das Vergnügen, u.a. mit Dietrich Mattausch, Heino Ferch, Andreas Hoppe, Oliver Mommsen und Susanne Böwe zu arbeiten.

Neben dem Tanzunterricht für Schauspieler oder Komparsen habe ich dabei auch häufig in beratender Funktion am Drehort bei den Aufnahmen mitgewirkt.

Auftraggeber waren u.a.

  • SWR (Tatort „Tödliche Häppchen“)
  • arte („Durch die Nacht mit…“)
  • CineCentrum Berlin („Ehepause“)
  • filmpool fiction („Das Gewinnerlos“)
  • Askania Media Filmproduktion („Hauptstadtrevier“)
  • Endemol („Die Hochzeit meiner Mutter“)
  • producers at work („Anna und die Liebe“)
  • Novafilm Fernsehproduktion („Letzte Spur Berlin“)

Mordversuch im Tanzkurs?

Im Tanzkurs wird die hübsche Sonja Schenker bei einer schnellen Drehung gegen eine Säule geschleudert. Ein Missgeschick beim Üben einer neuen Figur oder hat ihr Tanzpartner aus Wut über ihre Zurückweisung die Beherrschung verloren?

Dieser Vorabend-Krimi von 2014 spielt zum Großteil in einer Tanzschule. Ich wurde engagiert, um die Darsteller so zu coachen, dass sie in ihren Rollen als Tanzlehrer bzw. -schüler authentisch wirken konnten.

Da außerdem eine Gruppe Statisten für einen Jive fit gemacht werden musste, ließ ich mich gleich ebenfalls als “Hintergrund-Tänzer” eintragen. Man sieht mich zu Ende dieses kurzen Clips, wie ich den enttäuschten Romeo, der gerade seine Partnerin gegen eine Säule geschleudert hat, direkt vor der Kamera mit einem vorwurfsvoll-bösen Blick strafe (obwohl ich natürlich genau diese Aktion zuvor genau so mit ihm einstudiert und geprobt hatte).

Heiter bis tödlich: Hauptstadtrevier (ARD 2014)
“Der Lockvogel” (Staffel 2, Episode 8)

…Discofox für den Modezar…

Bei der Sendung “Durch die Nacht mit… Joy Denalane und Michael Michalsky” (gesendet 2007 auf arte) bekamen die beiden Mitwirkenden eine Discofox-Einführung im Schnelldurchlauf. War ein bisschen chaotisch – aber lustig.

…und Wiener Walzer mit Captain Kirk!

Und nicht zu vergessen, meine Mitwirkung an einer Episode der US-amerikanischen NBC-Serie “Better late than never”, die in Berlin gedreht wurde. Dabei hatte ich das Vergnügen, u.a. George Foreman (ja, der mit dem Ohr!) und William Shatner (alias Captain Kirk!) mit viel Spaß ein paar Schritte im Wiener Walzer “nahe zu bringen”.

Hier ein kleiner Ausschnitt: