Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Buchung von Workshops, Tanzkursen und individuellen Tanzstunden

 

I. Anmeldung zu Tanzkursen und Workshops

1. Verbindliche Anmeldung

Mit dem Absenden des ausgefüllten Online-Anmeldeformulars melden Sie sich verbindlich für den ausgewählten Workshop/Kurs an.
Eine Bestätigung Ihrer Anmeldung wird an die in der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse versandt. Falls Sie diese Bestätigung nicht erhalten, kontrollieren Sie bitte,

  • ob die Bestätigung vielleicht von Ihrem Spam-Filter ausgesondert wurde,
  • ob Ihre Mail-Box das Speichervolumen überschritten hat und die Bestätigungs-Mail daher nicht zugestellt werden konnte oder
  • ob Sie sich beim Eintippen Ihrer Mail-Adresse möglicherweise vertippt haben. In diesem Fall wiederholen Sie bitte die Anmeldung.

In jedem Fall benötige ich eine gültige und funktionierende Mail-Adresse von Ihnen. Die oben beispielhaft aufgeführten Probleme beim Zusenden der Bestätigungs-Mail beeinflussen in keinem Fall die Verbindlichkeit Ihrer Anmeldung.

Falls Sie Zweifel haben, ob Ihre Anmeldung korrekt bei mir eingegangen ist, fragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail bei mir nach.

2. Mindest-Teilnehmerzahl

Sie erhalten rechtzeitig eine Nachricht von mir, falls die Mindestanzahl von Anmeldungen für einen Kurs oder Workshop nicht erreicht ist.

Mögliche Absagen werden zwischen 48 und 24 Stunden vor dem geplanten Termin per E-Mail an die angemeldeten Teilnehmer versandt. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihre E-Mails vorher überprüfen, damit Sie nicht vergeblich zu einem Kurs erscheinen, der abgesagt werden musste.

Wenn Sie vor dem Kurs-Termin nichts mehr von mir hören, findet der Kurs statt. Im Falle der Absage eines Kurses oder Workshops mangels genügend Teilnehmern ist Ihre Anmeldung für diesen Kurs oder Workshop hinfällig. Falls Sie einen Ersatztermin gefunden haben, ist dafür eine erneute Anmeldung erforderlich. Dies kann durch eine erneute Online-Anmeldung oder eine telefonische Nachricht an mich erfolgen, damit ich Ihre Anmeldung umbuchen kann.

3. Stornierung Ihrer Anmeldung

Sie können Ihre Anmeldung bis 1 Woche vor dem Kurs-Termin ohne Angabe von Gründen stornieren. Dazu genügt eine einfache E-Mail oder ein Anruf bei mir.

Bei Stornierungen/Rücktritt/Absage Ihrer Kursteilnahme zwischen 1 Woche und 3 Tagen vor dem ersten Kurstermin erhebe ich eine Bearbeitungsgebühr von 25% der Kursgebühren.
.
Bei Stornierung/Rücktritt/Absage der Kursteilnahme weniger als 3 Tage vor der ersten Kursstunde müssen Sie den Kurs vollständig bezahlen. Ebenso begründen Nichterscheinen zur ersten Kursstunde, Abbruch des Kurses seitens des Teilnehmens oder versäumte Unterrichtsstunden keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr bzw. befreien nicht von der Zahlungspflicht. Dies gilt unabhängig vom Grund Ihrer Verhinderung bzw. Ihres Nicht-Erscheinens (Krankheit, berufliche Verhinderung o.ä.).

Ausnahme: Ist der Kurs ausgebucht, richte ich eine Warteliste ein. Sollte Ihr Kursplatz durch einen Nachrücker von einer solchen Warteliste kurzfristig wieder besetzt werden können, entfällt Ihre Zahlungspflicht auch bei kurzfristiger Stornierung Ihrerseits.

II. Buchung von individuellen Tanzstunden

Individuelle Tanzstunden werden in der Regel telefonisch oder per E-Mail vereinbart. In beiden Fällen gelten die folgenden Regeln.

1. Tanzunterricht in von mir organisierten Räumen (Tanzschule o.ä.)
Für Tanzstunden, die in von mir organisierten Räumen stattfinden (Tanzschule o.ä.), miete ich die entsprechenden Räume stundenweise an.

Für Absagen seitens des Kunden (unabhängig vom Grund der Absage; Krankheit, berufliche Verhinderung u.ä.m.) gilt Folgendes:

  • Bei Absagen innerhalb weniger als 48 Stunden vor dem Termin ist die Stunde voll zu bezahlen.
  • Bei Absagen, die früher als 48 Stunden vor dem Termin erfolgen, erhebe ich einen Mietanteil für die angemieteten Räume in Höhe von 15,- Euro pro Stunde.
  • Die Zahlungspflicht entfällt in beiden Fällen, wenn ich die Stunde anderweitig vergeben kann.

2. Tanzunterricht in vom Kunden bereitgestellten Räumen
Soll der Tanzunterricht in vom Kunden bereitgestellten Räumen stattfinden, gilt für Absagen seitens des Kunden (unabhängig vom Grund der Absage; Krankheit, berufliche Verhinderung u.ä.m.) das Folgende:

  • Bei Absagen innerhalb weniger als 24 Stunden vor dem Termin ist die Stunde voll zu bezahlen.